Kaderreiter / Landespokal / Ostdeutsches Championat

Für die Wertung beim landespokal sowie beim Ostdeutschen Championat bitten wir euch, eure Ergebnislisten bis 31. Oktober hier einzureichen:
Landespokal: ed.en1506430298ofado1506430298v@woz1506430298merk.1506430298ts1506430298
Landespokal Fahrer: ed.xm1506430298g@wok1506430298ram.e1506430298niger1506430298
Ostdeutsches Championat: ed.ra1506430298f-og@1506430298tdats1506430298uen1506430298

Reiter, welche die Kriterien für die Aufnahme in den Landeskader, Landesjugendkader oder die entsprechende Fördergruppe erfüllen (Landeskader-Richtlinie 2018 bitte hier herunterladen) müssen ihre Rittergebnisse bis zum 31. Oktober bitte schriftlich einreichen bei:

Wolfgang Barth
Am Winkel 10
15537 Grünheide / OT Kagel


 

Traberpower bei den Landesmeisterschaften im Distanzreiten

Rilana Sansour (Liebenwalde) ist die neue Berlin-Brandenburgische Meisterin im Distanzreiten. Mit ihrer zwölfjährigen Traberstute Gretna Green gewann sie am Sonnabend in Britz die über 120 Kilometer ausgetragene Prüfung souverän. Nach konsequenter Führung hatte Sie am Ende fünfzig Minuten Vorsprung auf Anne-Kathrin Melles (Glienicke) mit dem zehnjährigen Vollblut-Araberhengst Pagur, der im Gestüt Elchniederung als Beschäler aufgestellt ist. Knapp dahinter belegte Anna Knierim (Berlin) mit ihrem 16jährige VA-Hengst Jilfan Assalaam Platz drei.

Nicole Gust (Teltow) holte sich über 86 km den Jugendmeister-Titel im Finish gegen Maria Hanssen (Berlin). Auch hier lief mit Honestly Diamant eine Traberstute zum Sieg, während die erst 13jährige Maria Hanssen auf ihrer Ponystute Habibti saß. Die Drittplatzierte Julia Neumann (Berkum) ritt mit dem Araberwallach GB Aslan Jamil ein Pferd aus dem Stall Borowicz.

Rilana Sansour und Gretna Green (links), Nicole Gust und Honestly Diamant vor Maria Hanssen und Habibti (rechts) (c) Miriam Lewin